Exkursion zum Generationenhof Landau

"Nachbarschaft leben ist mehr als wohnen" ist das Motto des ersten Landauer Genossenschaftsprojektes. In dem Wohnprojekt leben 9 Kinder und 51 Erwachsene jeden Alters, Singles und Paare aus unterschiedlichen Lebens- und Berufsbereichen.

Die interessierte Gruppe WohnWeglerInnen wurde von Frau Gisela Wissing, Initiatorin des Projektes und Vorstandsmitglied der Genossenschaft LAWOGE (gegründet 2008) empfangen. Viele Fragen, auch in Bezug auf die Gründung einer Genossenschaft und die erforderlichen Strukturen konnten geklärt werden.

Die etwa 60 Bewohnerinnen und Bewohner  des Generationenhofes leben in eigenen Wohnungen (40 Wohneinheiten, barrierearm und energiebewußt gebaut ), über deren Größe und Schnitt sie selbst mit entscheiden konnten. Sie stehen im engen Austausch miteinander und verstehen sich als solidarische Gemeinschaft, in der man sich kennt, begegnet, kommuniziert, vieles zusammen macht und sich gegenseitig hilft. Ein Gemeinschaftsraum mit Küche, ein Kinderspielraum, ein Gästeappartement und eine Werkstatt gehören allen, auch der Garten- und Innenhofbereich wird gemeinschaftlich gepflegt.

Weitere Informationen über das genossenschaftlich organisierte Projekt sind unter diesem Lin zu finden:

http://lawoge.joomlaport.net